Fragen und Antworten: Fristen und Zeiten in der Medienbeobachtung

Wenn ich Ihren Ausschnittdienst länger nutzen möchte, muss ich ihn dann jeden Monat verlängern?

Nein, das ist nicht nötig. Aufträge, für die kein Stoppdatum vereinbart wurde, laufen so lange weiter, bis Sie kündigen. Hier haben Sie eine (Kündigungs-)Frist von lediglich 14 Tagen zu beachten.
Vereinbaren Sie mit uns zum Zeitpunkt der Auftragsvergabe aber ein Stoppdatum, dann läuft Ihr Auftrag zu diesem Datum automatisch aus; Ihr Auftrag für eine Medienbeobachtung hat eine Mindestlaufzeit von 30 Tagen und wird dann tagesgenau abgerechnet.

Wann bekomme ich die Rechnung für Ihre Dienste?

Am Ende des Monats. Bei einmaligen Diensten, die nicht über mindestens einen Monat laufen, wie zum Beispiel Pressearchivdienste, erreicht Sie die Rechnung kurz nach Beendigung unserer Arbeit.

Liefern Sie auch täglich?

Ja. Das heißt, sobald etwas für Sie aus der Produktion kommt, wird es an Sie versendet. Die möglichen Versandrhythmen sind

Die Ergebnisse der Express-Medienbeobachtung werden ebenfalls täglich versendet, und zwar spätestens um 9.00 Uhr per Email. Von montags bis freitags. Im Zentrum der Express-Medienbeobachtung stehen die druckfrischen Exemplare von Tageszeitungen und Zeitschriften.

Wie lange läuft eine Medienbeobachtung?

Eine Medienbeobachtung läuft so lange, wie Sie wollen, … ….mindestens aber 30 Tage. Ab dem 31. Tag wird dann tagesgenau abgerechnet.
Es spielt keine Rolle, am Wievielten eines Monats Ihr Medienbeobachtungsauftrag beginnt oder am Wievielten er endet. Sie bezahlen, was Sie genutzt haben. Nicht mehr und nicht weniger. Und das, tagesgenau berechnet.

Wie lange dauert es, bis eine Medienbeobachtung beginnen kann?

Weniger als 24 Stunden. Wenn Sie uns Ihren unterschriebenen Auftrag bis 13.00 Uhr zukommen lassen (zum Beispiel per Fax), kann schon am folgenden Werktag mit der Suche begonnen werden.

Wie ist Ihre Kündigungsfrist für eine Medienbeobachtung?

Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage. Wenn Sie gleich einen Termin vereinbaren, bis zu dem die Medienbeobachtung laufen soll – ein sogenanntes „Stoppdatum“ – dann haben Sie gar keine Kündigungsfrist. Und wenn Ihnen einfällt, dass Sie unseren Dienst doch noch 14 Tage länger nutzen wollen, dann geht auch das. Sagen Sie uns nur spätestens 1 (Werk-)Tag vor Ablauf Bescheid.

Wenn Sie mehr wissen möchten, rufen Sie kurz durch - 0711 236 236 3 - und lassen sich beraten.

Gerne erstellen wir Ihnen kostenlos und unverbindlich ein konkretes Angebot.