Medienbeobachtung

Seit 1997 beobachten wir die deutsche Presse- und Medienlandschaft. Lektorinnen und Lektoren sind damit betraut, Zeitungen und Zeitschriften, Internetportale und Social-Media-Quellen, TV und Radio-Programme sowie die Meldungen von Nachrichtenagenturen durchzusehen.(Gesamt-Lesepanel als PDF)

Medienbeobachtung ist für uns harte Arbeit. Damit Sie als Kunde nicht auch ins Schwitzen kommen, erhalten Sie mit jeder von uns versendeten Lieferung ein ausführliches Inhaltsverzeichnis, das Ihnen einen schnellen und gleichzeitig detailreichen Überblick über den Umfang und die Beschaffenheit der aktuellen Lieferung vermittelt. Diese Liste wird gerne auch dazu verwendet, Kollegen, Vorgesetzte oder Kunden vom aktuellen Stand der Medienbeobachtung in Kenntnis zu setzen. Selbst bei der Rechnungskontrolle ist das Inhaltsverzeichnis, das Ihnen bei wöchentlicher Lieferung mehrmals im Monat zugeht, eine große Arbeitserleichterung.

Bei der Berechnung Ihrer Medienbeobachtung kommen, soweit keine Zusatzdienste wie Anzeigenwertberechnung, Lizenzierung für digitalen Versand oder Beobachtung ausländischer Medienkreise vereinbart wurden, vier Konzepte zur Anwendung:
  a) Grundpreis (1 x pro Auftrag),
  b) Suchvorgabe (je nach Anzahl der in Auftrag gegebenen Suchvorgaben),
  c) Ergebnisse (die Anzahl der gefundenen Nachweise)
  d) Versand (die Anzahl der Lieferungen).

Wenn Sie mehr wissen möchten, rufen Sie kurz durch - 0711 236 236 3 - und lassen sich beraten.

Gerne erstellen wir Ihnen kostenlos und unverbindlich ein konkretes Angebot.